© Marc Lins
© Marc Lins
© Marc Lins
© Marc Lins

Haus König

 プロジェクト一覧に戻る
場所
Altach
2011

Im überaus geschäftigen Vorarlberger Rheintal verweben sich voluminöse Gewerbehallen und kleinteilige Wohnbauten zu einer offenen, aber ortlosen Landschaft. Mittendrin sitzt breit und fest ein Atriumhaus. Die Intimität, die darin erzielt wird, überrascht. Sorgfältig proportionierte, weiße Wandflächen, ein durchgehender, geölter Eichenparkett und wenige Möbel bilden einen ruhigen Rahmen. Wohnen und Arbeiten, und eine geräumige Garage mit Lagerflächen werden in dem eingeschoßigen Atriumhaus zu einem barrierefreien Lebensumfeld vereint. Der Weg aus den Zimmern führt in einen Hof, offen, aber zugleich allseitig von Wänden geschützt. Ein Umgang und ein geräumiges Wohnzimmer umschließen an drei Seiten mit raumhohen Glaswänden diese Mitte, die im Sommer zu einem weiteren Raum und im Winter zum schneebedeckten Garten wird. Zur vierten Seite lässt sich eine Bretterwand zur Seite schieben, die eine überdeckte Terrasse freigibt. Erst dort begegnet man der Nachbarschaft. Nach außen gibt sich der Holzbau sehr diskret. Nur ein Zimmer mit Außenzugang und die Terrasse erlauben den Blickkontakt mit der Außenwelt. Die übrigen Räume werden durch flache Oberlichtbänder oder schlanke, einspringende Nischen indirekt belichtet. Trotzdem wirkt das Haus nicht verschlossen und darin liegt eine weitere Raffinesse. Mit klarer Geometrie und präzis geführten Einschnitten spricht es die Sprache der klassischen Moderne. Doch es bleibt nicht glatt und vermeidet jede ästhetische Kälte durch seine formale Lebendigkeit und die Wahl einer weiß gemalten, offenen Holzschalung an seiner Außenseite. Darin liegt eine frische und fast humorvolle Verschränkung der Lässigkeit des Bauens, wie es die Vorarlberger Baukünstler in den 1980er Jahren praktizierten und jener Internationalität, die Baumschlager/Hutter mit internationalen Großprojekten beweisen. ( Text: Robert Fabach, Bregenz, den 12.4. 2012 )

Bauherr
privat

Planung
Baumschlager Hutter ZT GmbH, AT, Dornbirn
Projektleitung: Oliver Baldauf
Mitarbeiter: Emanuel Kloss
Statik: Mader & Flatz Ziviltechniker GmbH, AT, Götzis
Elektroplanung: Elektro Willi, AT, Andelsbuch
Teil-GU Holzbau & Fassade: Fetz Holzbau GmbH, AT, Egg

Kenndaten
Grundstücksfläche: 590 m²
Bruttogeschossfläche: 187 m²
Umbauter Raum: 607 m³
Planungsbeginn: Juni 2010
Baubeginn: März 2011
Fertigstellung: Juni

Baumschlager Hutter Partners によるその他のプロジェクト

Tersteegenhaus
Düsseldorf, ドイツ
Wildspitzbahn
Pitztal
Am Südpark
München, ドイツ
Wohnanlage Zollgasse
Dornbirn
Pfarrgemeindehaus Rosenstraße
Dornbirn