© Georg Alfare
© Georg Alfare

Halle Sonderegger

 Voltar à lista de projetos
Ano
2015

Warum sollte ein Gewerbebau nicht ein Zeichen von Wert und Stolz setzen können? Die bronzene Stückblechfassade ist ein deutlich sichtbares Ausdrucksmittel von exklusiver Qualität. Architektur beherrscht auch die Zeichensprache und kommuniziert daher nach aussen wie nach innen. Um eine möglichst hohe Flexibilität in Sachen Maschinenpark gewährleisten zu können, wurde die eingeschossige Halle, in der sich die mechanische Werkstatt befindet, im Betonskelettbau ausgeführt. Die Büros sitzen darüber und bieten eine gute Übersicht. Die Idee der noblen Wertigkeit durfte aber in diesem konkreten Fall nicht zu architektonischen Lösungen führen, die sich entsprechend hoch in den Kosten niederschlagen. Hier handelt es sich um eine durch und durch funktionelle Hallenausrichtung in der Klassifizierung günstiger Industriebau.

Outros projetos por Baumschlager Hutter Partners

Tersteegenhaus
Düsseldorf, Alemanha
Wildspitzbahn
Pitztal
Am Südpark
München, Alemanha
Wohnanlage Weißachergasse
Dornbirn
Pfarrgemeindehaus Rosenstraße
Dornbirn