Lendplatz

Graz
Foto © H. Tezak
Foto © H. Tezak
Architekten
Architekt Norbert Müller
Standort
Graz
Jahr
2000

Ziel der Bearbeitung war eine Rückführung der jetzigen Teilräume in eine ganzheitliche Grossform.

Ursprünglich als längsgestreckter Landteil vom parallel laufenden Murgewässer ausgeformt. Die das Areal fassende Verbauung reicht bis ins 17.Jh. zurück.
Die Teilung in einzelne Funktionsbereiche war stets mit der Marktabhaltung verbunden, wurde aber erst durch das breite Einschneiden der Keplerstrasse gravierend. Seit dieser Zeit ist durch ständiges Ausweiten der Verkehrsfunktionen der Platz als Einheit zerfallen.

Das Konzept versucht die nur mehr rudimentäre Einheit mit 2 Kriterien neu zu formulieren. Erstens durch das Überlagern der gesamten Platzausdehnung mit einem einheitlichen Bepflanzungssystem und weiters mit der dadurch zwangsläufig notwendigen Veränderung der Strassenführung.

Link zum Projekt: http://www.archmueller.at/nm_lendplatz.html

Dazugehörige Projekte

  • Eclectic Apartment
    JUNG
  • „els“ – Elsbethenareal-Schrannenplatz
    F64 Architekten PartGmbB
  • Neubau Einfamilienhaus Liebefeld
    Johannes Saurer Architekt BSA
  • Neubau Sporthalle Sigmaringendorf
    dasch zürn + partner architekten Partnerschaft mbB
  • Guizhou South-Western Monority Ethnic Cultural Center
    West-line Studio

Magazin

Andere Projekte von Architekt Norbert Müller

Haus P
Graz
Sportbad Eggenberg
Graz Eggenberg
Haus W
Südsteiermark
Oberflächengestaltung und Unterflurtrasse
St. Georgen / Unzmarkt
Augartensteg
Graz